Besucht uns auch auf…

Wenn ihr eine Ecke auf dem Balkon oder in eurem eigenen Garten begrünen wollt, braucht ihr dafür nur wenige Utensilien. Wir haben alte Dosen wie beispielsweise Tee- oder Kaffeedosen von Flohmärkten und Haushaltsauflösungen für diesen Zweck verwendet. Wie wir das Arrangement umgesetzt haben, lest ihr weiter unten.

Gaertnern_fuer_Erbsenzaehler_groß

Für den Vintage-Kräutergarten in Dosen braucht ihr:

mehrere alte Dosen oder Büchsen,
Bohrer oder Hammer und Nagel,
Komposterde für Topfpflanzen,
Kies, Tonkugeln oder Perlit (Körnchen aus vulkanischem Gestein),
Kräuter mit kompaktem Wuchs – Basilikum, Thymian, Oregano, Majoran, Schnittlauch, Minze, Winterbohnenkraut, Koriander und Kerbel – jeweils eine Pflanze pro Topf,
Draht

Bohrt für die Drainage drei bis fünf Löcher in den Boden. Sollte ein Deckel am Behälter sein, ebenso mit Abstand zwei Löcher hineinbohren. Mischt zu gleichen Teilen Blumenerde und Füll-Material und füllt die Dose zu drei Vierteln auf. Pflanzt eure Kräuter hinein und gießt sie gut. Das Ganze etwas mulchen. Nun durch die Löcher im Deckel einen Draht ziehen und das Pflanzgefäß an einen Nagel an der Wand hängen oder direkt an einem Gitter festdrahten.

Tipp: In Teedosen und andere kleine Behälter kommen kompakte, einjährige Arten. Große, verholzende Arten, wie Rosmarin und Salbei passen besser in größere Kuchen- oder Keksdosen.

Hobbygärtner aufgepasst!

Buchrezension

Gärtnern für Erbsenzähler (Kosmos Verlag)

Wer ein Beet anlegen, einen Wickentunnel ziehen oder Dünger selbst herstellen möchte, findet in dem Buch „Gärtnern für Erbsenzähler“ ausführliche Anleitungen dazu. Die Gärtnerin und Buchautorin Alex Mitchel liefert zahlreiche Tipps, wie man kostengünstig einen familienfreundlichen und naturnahen Präriegarten schaffen kann. Ein ideales Werk für Hobbygärtner mit kleinem Budget (Alex Mitchel, Gärtnern für Erbsenzähler, 160 Seiten, Franckh-Kosmos-Verlag, 20 Euro).

Verlosung

Tragt euch bis zum 5. Juni 2016 im Teilnahmeformular ein und gewinnt mit etwas Glück eines von drei Buchexemplaren. Wir drücken euch die Daumen!


4 Kommentare zu “Verlosung: Kreativ den Alltag begrünen

  1. Mit 2 Kindern finde ich kreative Ideen für unseren Garten immer eine tolle Tagesbeschäftigung. Es macht Spaß und bringt ein Kächeln auf unsere Lippen…

  2. Ich liebe meinen Garten und freue mich immer über neue Tipps, gute Ratschläge und Tricks, um ihn schöner zu machen. Bei der Gartenarbeit kann man wunderbar abschalten und für Kinder ist es ein Erlebnis, wenn ihre eigenen angepflanzten Möhren oder Erbsen wachsen ;-)) da schmeckt dann sogar Gemüse

  3. Mein Garten ist soooo schön bunt und es blüht immer etwas. Viele Fussgänger sprechen mich an, dann verschenke ich gern Ableger. Der Spaß an der Arbeit macht fit und glücklich.

  4. Ich bin immer auf der Suche nach Ideen, die sich einfach und ohne großen Aufwand umsetzen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular