Besucht uns auch auf…

Dieses schnelle und einfache Pfannen-Gericht schmeckt zum Frühstück, als Dessert oder süße Hauptmahlzeit. Seinen Ursprung hat es in der Schweiz.

Apfelroesti


Für 1–2 Portionen

  • 2 Äpfel
  • ½ Bio-Zitrone
  • 2 trockene Brötchen oder die entsprechende Menge trockenes Brot
  • Butterschmalz
  • 1–2 EL Rosinen (nach Belieben)
  • 2–4 TL Zucker
  • ½ TL Zimt (nach Belieben)
  • etwas Apfelsaft oder Wasser

1. Äpfel schälen, vierteln und in schmale Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und mit Zitronensaft und -abrieb mischen. 2. Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in Butterschmalz rösten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. 3. Nochmals Butterschmalz in die Pfanne geben. Äpfel, Rosinen, Zucker, Zimt und den Saft zugeben und das Ganze bei schwacher Hitze dünsten, sodass die Äpfel weich werden, aber nicht zerfallen. 4. Nun das Brot zugeben und alles gut vermischen. Warm servieren. Gut dazu passt Vanille-Soße oder Milch-Kaffee.

Guten Appetit!

Foto: MSL


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.