Besucht uns auch auf…

Ob als Geschenkidee zum Einzug oder zur Dekoration der Wohnung, ein hübscher Blickfang sind die selbst gegossenen Modelle auf jeden Fall. Wie ihr ein kleines Beton-Haus selbst gestalten könnt, lest ihr hier. Außerdem verlosen wir weiter unten drei Bastel-Packungen: Mit etwas Glück könnt ihr die notwendigen Materialien gewinnen und zeitnah losbasteln.

(Foto: Christine Rauch)

Das braucht ihr:
1,3 kg Kreativ-Beton, Gießform „Häuser“, Schablonen-Set, Kreidefarben (Chalky Finish Farbe) in Lachsrosa und Weiß, Schwammstempel und einen Pinsel. Außerdem: Speise-Öl, Schleifpapier, Pinsel, Holz-Spachtel, Malerkrepp,  Behälter zum Anrühren des Betons, Unterlage aus Crepla oder Karton

1. Zur Vorbereitung stellst du die Gießform auf einen stabilen Untergrund, sodass diese nicht wackelt und streichst diese innen mit Speiseöl aus.
2. Das Mischverhältnis beträgt 1 : 10 (1 Teil Wasser : 10 Teile Beton).
3. Fülle ca. 130 ml Wasser in einen Kunststoffeimer/-schüssel und lasse anschließend ca. 1300 g Kreativ-Betonpulver langsam einrieseln. Rühre diese Mischung mit einem Holz-Spachtel bis eine gleichmäßige, gießfähige Masse entstanden ist.
4. Fülle die Gießmasse in die vorbereitete Gießform (nicht ganz bis zum oberen Rand gießen). Die Masse ca. 1–2 Minuten ruhen lassen. Dabei immer wieder leicht an die Form klopfen, damit eventuelle Luftblasen in der Betonmasse entweichen.
5. Über Nacht trocknen lassen.
6. Am nächsten Tag kannst du die Objekte entformen. Drehe dazu die Gießform um und lege diese auf eine Unterlage wie z. B. Moosgummi oder Karton. Arbeite mit leichtem Druck der flachen Hand gegen die Gießform, damit Luft zwischen Gießobjekt und Gießform dringen kann. Klopfe die Gießform vorsichtig auf deine Unterlage, damit sich die Beton-Objekte vollkommen aus der Form lösen.
7. Aushärten lassen. Die Aushärtezeit ist je nach Größe und Temperatur variabel (am besten 1 bis mehrere Tage).
8. Kleine Grate und Unebenheiten kannst du mit Schleifpapier abschleifen.
9. Für einen besonderen Effekt kannst du die Beton-Häuser anschließend noch bemalen und mit schablonierten Motiven verzieren. Dafür ziehst du die selbstklebende Schablone mit graphischen Blütenmuster und Zickzack-Muster ab, legst diese auf die gewünschte Stelle der Beton-Häuser und drückst diese leicht an.
10. Tupfe mit dem Schwammstempel Chalky Finish-Farbe lachsrosa auf die Schablonen auf. Schablone anschließend vorsichtig wieder abziehen und trocknen lassen.
Tipp: Die Schablone kann mehrmals verwendet werden, ohne sie dazwischen reinigen zu müssen.
11. Um größere Farbflächen, wie zum Beispiel den Dachgiebel, oder geradlinige Farbstreifen zu bemalen, klebst du die Ränder der zu bemalenden Fläche am besten mit Malerkrepp oder Tesa ab. Die Kanten des Klebebands gut andrücken. Bemale die gewünschten Flächen mit einen Flachpinsel und Chalky Finish Farbe weiß. Trocknen lassen.

 

Verlosung der Bastelpackungen

Hier verlosen wir drei Kreativ-Sets von Rayher. In einem Set sind folgende Materialien enthalten: 2,5 kg Kreativ-Beton, Gießform „Häuser“, Schablonen-Set, Dose Kreidefarbe (Chalky Finish Farbe) in Lachsrosa und in Weiß, Schwammstempel, Pinsel.

Tragt euch bis zum 30. Mai 2018 in das Teilnahmeformular unten ein oder schickt uns alternativ eine Postkarte mit dem Stichwort „Beton-Häuser“ an:

Redaktion Mein schönes Land
Hubert-Burda-Platz 1
77652 Offenburg

Wir drücken euch die Daumen!

 


2 Kommentare zu “Betonhäuser zu gewinnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.