Besucht uns auch auf…

Wir lieben das Landleben, die Natur und Tradition – genau wie ihr: unsere „Mein schönes Land-Leser“. Jedes Mal sind wir hellauf begeistert, wenn ihr uns an dieser Liebe teilhaben lasst. Nun möchten wir diese Begeisterung weitergeben. Denn eure köstlichen Rezepte, traumhaften Fotos, kreativen Dekoideen oder euer traditionelles Handwerk sind so inspirierend, dass sie alle sehen sollten. Heute stellen wir euch unsere Leserin und Land-Liebhaberin Janine vor. Passend zur Weihnachtszeit hat sie ihr Haus ganz liebevoll dekoriert und besonders winterliche Muffins gebacken.

Unsere Leser normal Bild

Wer bist du und was machst du?

Mein Name ist Janine Lange, ich bin verheiratet, Mutter zweier Töchter und berufstätig.
Ich wohne in Berlin, liebe aber das Landleben.

Was bedeutet das Landleben für dich?

Mein großer  Traum wäre eine alte Scheune auf dem Land, die ich nach Herzenslust dekorieren kann, in der die gesamte Familie wohnt und in der großen Wohnküche am großen Esstisch Platz findet. Um die Ecke gibt es ein kleines Lädchen, in dem man meine Dekoration kaufen kann und sich gleichzeitig mit frisch gebackenen Kuchen und einen dampfenden Kaffee stärken kann.
Aus diesem und vielen anderen schönen Gründen versuche ich ein Stück davon in unser kleines Häuschen nach Berlin zu holen.
Ich liebe es zu dekorieren, zu backen zu kochen und besonders in der Weihnachtsmonaten den Zauber dieser Zeit in unser Heim zu holen und die Familie damit anzustecken.
In der heutigen Zeit ist es ungemein wichtig, einen Platz zu haben, an dem man sich wohl fühlt und den stressigen Alltag vergessen lässt.

Welche ist deine liebste Weihnachtsdekoration?

Der Weidenkranz ist meine neueste Dekoration. Den kann man je nach Jahreszeit ganz unterschiedlich gestalten. Beim Dekorieren versuche ich immer viele gemütliche Sitzgelegenheiten zu schaffen oder kleine Plätze, an denen man verweilen kann. Dabei ist es mir sehr wichtig, im ganzen Haus den Zauber der Weihnacht einzufangen.
Ich lege viel Wert auf kleine Details.

Und so geht’s:
– Weidenkranz kaufen
– Kranz mit weißer Farbe besprühen
– trocknen lassen
– Lichterkette daran befestigen und an der Decke  über Ess- oder Couchtisch am Deckenstrom installieren
– Glitzerdraht oder Engelshaar um den Kranz wickeln
– kleine Ornamente, Figuren (Engel, Schneesterne, Kugeln oder Rentiere) mit Draht am Kranz befestigen.
Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, man kann es auch farblich variieren.
Wenn es draußen dunkel wird und im Zimmer einige Kerzen angezündet werden, erzeugt dieser Kranz eine tolle Atmosphäre.

image4

Und du hast uns auch noch ein tolles Rezept für Schneemann-Muffins mitgebracht?

image3[1]

Die Schneemann-Muffins von Janine sind fast zu schön um sie zu essen

Genau, die Muffins passen toll zu Weihnachten und sie sind gar nicht schwer nachzumachen.
Einen Schoko-Muffinteig herstellen:

250g Butter
4 Eier
200 g Zucker
100 g Kakao
Pckg Vanillezucker
Prise Salz
250 g Mehl ( Dinkel 630)
Teelöffel Backpulver

Alles zusammen in eine Schüssel und zu einem homogenen Teig vermengen. Dann in Muffinförmchen füllen und bei 160g Umluft auf unterer Schiene ca. 30 min backen.

Für die Deko brauchen wir:

Weißer Rollfondant
Rafaello Kugeln
Ferrero Kugeln
Oreo Kekse
Rotes Marzipan
Grüne Lebensmittelfarbe
Mikado Stäbchen von Bahlsen
Schokotropfen
Zahnstocher

Die Kugeln je nach Geschmack in ein Stück ausgerollten Fondant wickeln und in den Händen zur Kugel rollen. Dann zwei “ Schneebälle“ mit einem Zahnstocher zusammenstecken und den Zahnstocher  unten etwas herauskucken lassen, damit man später die Bälle in den Muffin stecken kann.
Etwas Fondant ausrollen und wie eine kleine Schneedecke auf den ausgekühlten Muffin legen.
Nun die Bälle darauf stecken. Einen Oreokeks aufdrehen und mit der Keksfüllung als Hut drapieren Der Mikadostab dient als Besen.
Die Schokotropfen sind die Knöpfe am Bauch. Aus dem roten Marzipan eine kleine Mohrrübe Formen und mit der grünen Lebensmittelfarbe den Untergrund dekorieren.

Fertig sind die leckeren Muffins.

Eindrücke von Janines weihnachtlichem Zuhause

Fotos: Janine Lange, Berlin

 

Ihr kocht, backt, bastelt oder fotografiert gerne? Ihr lebt auf einem wunderschönen Bauernhof, habt einen prächtigen Garten oder betreibt ein traditionelles Handwerk? Möchtet Ihr das mit den anderen „Mein schönes Land-Lesern“ teilen. Dann würden wir uns freuen, wenn Ihr uns über unser Kontaktformular schreibt.


Eva Goldschald


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.