Besucht uns auch auf…

Mit dieser „geistreichen“ Kreation versüßt ihr die Ostertage. Und anderen könnt ihr damit eine Freude machen. Denn in hübschen Flaschen eignet sich der Likör auch als Mitbringsel

Eierlikör, Foto: MLK/ Cornelia Weber

 

Für 3 Flaschen (à ca. 500 ml)
Mark von 2 Vanilleschoten
275 g feiner Zucker
10 sehr frische Eigelb
2 sehr frische Eier
600 g Sahne (alternativ Kaffeesahne)
375 ml Weinbrand oder Cognac (alternativ 250 ml 70%iger Alkohol aus der Apotheke)

Das Vanillemark und den Zucker mischen. Die Eigelbe und die Eier mit dem Vanille-Zucker-Mix aufschlagen, bis der Zucker fast aufgelöst ist. Unter Rühren zuerst die Sahne, dann den Alkohol zugeben.
Den Likör in gründlich gereinigte Flaschen abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Durchgängig gekühlt hält er sich mehrere Wochen. Vor dem Genuss die Flasche nochmals gut schütteln.

Unser Tipp
Den Likör könnt ihr nach Belieben verfeinern: Etwas fein abgeriebene Orangenschale verleiht ihm eine fruchtige Note; kalter, starker Espresso sorgt für ein herbes Aroma.

  • Von Kokosflocken & Hasen


Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular