Besucht uns auch auf…

Diese Mischung aus lockerem Biskuit-Teig, cremiger Füllung und  fruchtigen Beeren ist einfach himmlisch. Probiert es selbst!

Dieses Bild darf ausschließlich im Zusammenhang mit Zentis verwendet werden

Heidelbeer-Biskuitrolle (Foto: Zentis)

Zutaten

3 Eier
1 Prise Salz
120 g Zucker
120 g Mehl Type 405
½ TL Backpulver
400 g Heidelbeeren
3 Stiele Minze
250 g Quark
150 g Zentis Sonnen Früchte Heidelbeere
250 g Sahne
2 EL Puderzucker

Zubereitung

1. Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Nach und nach den Zucker zugeben und weiter schlagen. Eigelb glatt rühren und zusammen mit dem Mehl sowie Backpulver vorsichtig unter den Eischnee heben.
2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Biskuitmasse darauf geben und gleichmäßig verstreichen. Im Backofen für 12–15 Min. im unteren Drittel backen.
3. Ein sauberes Geschirrtuch mit etwas Zucker bestreuen. Den gebackenen Biskuit darauf stürzen und das Backpapier abziehen. Von der kurzen Seite mit Hilfe des Tuches aufrollen und im Tuch etwa 30 Min. abkühlen lassen.
4. In der Zwischenzeit Heidelbeeren verlesen, waschen und vorsichtig trocken tupfen. Minze waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Quark mit der Zentis Sonnen Früchte Heidelbeere Konfitüre glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmischung heben.
5. Den Biskuit entrollen und mit der Quark-Sahne-Mischung bestreichen. 2/3 der Heidelbeeren darauf verteilen und mit Hilfe des Küchenhandtuchs wieder von der kurzen Seite aufrollen. Mit Puderzucker bestäuben und mit übrigen Heidelbeeren sowie Minzblättchengarniert servieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.