Besucht uns auch auf…

Dieses sommerlich leichte Rezept passt zu Grillabenden und Picknicken im Freien: Hirtenkäse in der Nusskruste mit bunten Tomaten:
Zutaten für 4 Personen
1 großes Ei (alternativ: 2 kleine Eier)
1 EL Wasser
4 Stücke Hirtenkäse à ca. 150 g
60 g gemahlene Pistazien
60 g gemahlene Erdnüsse (ungesalzen, geröstet)
60 g Butaris
1 Beet Gartenkresse
Für die Salatsauce:
4 Lauchzwiebeln
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas Zucker
4 – 6 EL Aceto Balsamico – je nach Geschmack
2 EL Wasser
3 EL Olivenöl
Für den Salat:
1 kg gemischte Tomaten der Saison
1 EL Butaris
1 EL Honig
außerdem: Küchenpapier
Zubereitung:
1. Ei mit dem Wasser verquirlen. Hirtenkäse trockentupfen, erst in Ei und dann in der Mischung aus gemahlenen Pistazien und Erdnüssen wenden. Beiseite stellen.
2. Für die Salatsauce Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Salz, Pfeffer und etwas Zucker sowie den Aceto Balsamico und das Wasser darübergeben und gut abschmecken. Das Olivenöl unterrühren.
3. Für den Salat die Tomaten waschen. Die kleinen Tomaten ganz lassen, größere Tomaten in Scheiben schneiden. Alle Tomaten – bis auf die kleinen – auf Tellern verteilen und mit der Salatsauce beträufeln.
4. In einer Pfanne 60 g Butaris erhitzen und die panierten Hirtenkäsestücke darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze kurz braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nach Belieben halbieren.
5. Die Pfanne auswischen, 1 EL Butaris darin erhitzen und die kleinen Tomaten anbraten, mit 1 EL Honig beträufeln und unter Schwenken der Pfanne kurz glasieren.
6. Die glasierten, warmen Tomaten auf den Tomatenscheiben verteilen, in die Mitte den Hirtenkäse setzen und alles mit Gartenkresse und grob gemahlenem Pfeffer bestreuen.
Tipp: Zusätzlich kann man etwas Römersalat und Basilkumblätter mit den Tomatenscheiben auf den Tellern verteilen.
Rezept und Bildnachweis: © Butaris


Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular