Besucht uns auch auf…

Erdbeeren, Holunderblüten-Geschmack und selbsgemachte Waffeln – was will man mehr? Ein einfaches Rezept für Leckermäuler und Eis-Genießer.

Erdbeereis (Foto: SweetFamily)

Köstliches Holunderblüten-Erdbeereis (Foto: SweetFamily)

Zutaten

(für ca. 12 Portionen):
15 Holunderblütendolden
1 l Milch
6 Eigelb
180 g SweetFamily Feiner Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
500 g Erdbeeren
60 g Butter
60 g SweetFamily Puderzucker
1 Ei (Größe M)
90 g Mehl
1 TL Speisestärke
Fett für das Waffeleisen

Zubereitung:

1. Holunderblütendolden verlesen und vorsichtig ausschütteln. Mit 900 ml Milch in eine Schüssel geben und ca. 6 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Die Milch durch ein feines Sieb in einen Topf gießen und zum Kochen bringen.
2. Eigelb, 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker verrühren. Die kochende Milch unter Rühren dazu gießen. Alles zurück in den Topf geben und unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Milch dickcremig wird. Vom Herd nehmen und sofort durch ein Sieb gießen. Creme abkühlen lassen.
3. 2/3 der Creme in einer Eismaschine nach Geräteanweisung cremig gefrieren lassen. In eine Schüssel umfüllen und bis zum Servieren tiefkühlen. Inzwischen Erdbeeren putzen und mit übrigem Zucker pürieren. Restliche Holunderblütencreme damit verrühren und wie die weiße Creme in der Eismaschine zu Eiscreme gefrieren lassen, dann tiefkühlen.
4. Für die Eiswaffeln Butter schmelzen und mit Puderzucker, übrigem Vanillezucker, Ei, restlicher Milch, Mehl und Stärke zu einem glatten Teig verrühren. 2 Stunden quellen lassen.
5. 2 EL Teig in ein gefettetes Eiswaffeleisen geben und goldbraun backen. Waffel heraus nehmen und heiß zu einer Eistüte formen. Auskühlen lassen. Übrigen Teig genauso verarbeiten. Bis zum Servieren in einer luftdicht schließenden Dose aufbewahren.
6. Eis mit einem Eiskugel-Portionierer zu Kugeln formen und in den Waffeln servieren.

Tipp: Wer keine Eismaschine hat, gibt die beiden Cremes getrennt in flache Schüsseln und lässt sie ca. 6 Stunden im Gefrierschrank gefrieren. Mit einer Gabel ca. alle 30 Minuten durchrühren, um die Eiskristalle zu zerkleinern.


Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular