Besucht uns auch auf…

Käsekuchen von Spoon and Key aus I like Blogs (Mein schoenes Land bloggt)

Käsekuchen ist der Klassiker unter den köstlichen Backwerken. Doch dieses Rezept setzt dem Kuchen die Krone auf – und zwar eine wahnsinnig leckere aus karamelisierten Nüssen. Die süße Sünde kommt aus dem Backofen von Franzi vom Blog „Spoon and key“ und ist eines von vielen verführerischen Leckereien, die wir im Heft „i like Blogs Rezepte“ entdeckt haben.

Ihr braucht:

Für den Boden

200g Butterkekse

70 g Butter

Für die Creme

500 g Quark

200 g Sahne

2 Eiweiß

2 Eigelb

35 g Speisestärke

100 g Zucker

Für das Topping

200g gemischte Nüsse

ca. 15 EL Zucker

1 EL Butter

Und so geht’s:

Zuerst werden die Kekse klein gemacht. Am besten in eine Tüte stecken und mit dem Nudelholz bearbeiten. Butter schmelzen und dazugeben. Alles gut vermischen und die Masse als Boden in die Kuchenform geben.

Sahne und Eiweiß steif schlagen, Quark, die beiden Eigelbe sowie die restlichen Zutaten gut mischen und die Sahne und das Eiweiß anschließend vorsichtig unterheben. Die Quarkmasse auf dem Keks-Boden verteilt. Der Käsekuchen kommt nun ca. 1 Stunde bei 180 Grad in den Ofen.

In der Zwischenzeit die Nüsse groß hacken und mit etwas Butter anrösten. Dann den Zucker hinzufügen und unter ständigem Rühren karamellisieren lassen. Die Nüsse auf ein Stück Backpapier legen. Sobald sie erkaltet sind, kann man sie noch ein wenig zerkleinern.

Kuchen etwas abkühlen lassen. Nun kommen die Nüsse als knuspriges Topping obendrauf.

Rezept und Foto: Spoon and key

TITEL_72dpiNoch mehr Rezepte mit Lieblingsessen-Potential findet ihr in dem neuen Heft „i like Blogs Rezepte“. Am Kiosk oder hier

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular