Besucht uns auch auf…

Wertvolles Johanniskraut


gelb blühendes Echtes Johanniskraut

Seit ein paar Wochen blühen in der Natur und in den Gärten die Johanniskräuter (Hypericum). An sonnigen, trockenen, nicht zu nährstoffreichen Wegrainen und Böschungen. Manchmal könnt ihr das Echte Johanniskraut (Hypericum perforatum) sogar in den Fugen größerer Pflasterflächen antreffen. Ihre kleinen leuchtend gelben Blüten die in sogenannten Trugdolden zusammenstehen, werden von Hummeln, Bienen und Schmetterlingen […]

Das Landpartie-Fest 2016


Habt ihr dieses Wochenende auch an unserem Mein schönes Land-Stand beim Landpartie-Fest in Rendsburg vorbeigeschaut? Hier haben wir mit euch und unserer Kräuterexpertin Andrea Tellmann duftende Salben, Öle und Kräuterkissen hergestellt. Eine grüne Apotheke, denn Kräuter und Gewürze haben eine beachtliche Wirkung und sind dabei ganz natürlich. Damit ihr auch Zuhause die wohltuende Kraft der […]

3 Tipps bei Erkältung


Schnupfen, Husten, Heiserkeit – jetzt ist leider wieder Erkältungszeit. Wir verraten euch hier drei schnelle und einfache Tipps, die eure Abwehrkräfte stärken und helfen, über die Erkältungssymptome hinweg zu kommen. 1. Vorbeugen mit Meerrettich und Honig Zutaten: Frische Meerrettichwurzel, Bienenhonig Zubereitung: Meerrettich in der erforderlichen Menge (etwa 3 bis 5 EL pro Glas) schälen und […]

Heilpflanzen-Schule: Gesundes aus der Natur


Mein schoenes Land bloggt Heilpflanzenschule Hagebuttentee

Hagebutten sind ebenso wie die Wurzeln von Löwenzahn, Nelken- und Blutwurz reich an gesunden Vitaminen und Vitalstoffen. Daraus lassen sich gesundheitsfördernde Liköre, Kräuterbitter, Tees und Tinkturen zaubern. Passend zur Saison haben wir für euch drei Rezepturen rausgesucht. Was unseren jagenden und sammelnden Vorfahren das Überleben in strengen Wintermonaten sicherte, schätzen wir heute als Bereicherung für […]

Phytotherapie für Tiere


Sanfte Mittel aus der Natur helfen nicht nur uns Menschen, sondern auch unseren vierbeinigen Begleitern. Wir haben für euch drei Rezepte aus unserer Heilpflanzen-Schule rausgesucht. Pfoten-Wundsalbe Zutaten: 1 Handvoll getrocknete Kräuter mit entzündungshemmenden und wundheilungsfördernden Wirkstoffen: z. B. Ringelblume, Gänseblümchen, Kamille, Spitzwegerich und Lavendel, 100 ml Johanniskraut-Öl (oder 90 ml Johanniskraut-Öl und 10 ml Sanddornfruchtfleisch-Öl), […]

Tipps für einen gesunden Start ins Frühjahr


Wieder einmal ist der Winter nicht spurlos an uns und vor allem unserer Gesundheit vorbeigegangen. Diesmal haben wir geglaubt, von der winterlichen Grippe verschont zu bleiben. Doch Pustekuchen! Höchste Zeit, etwas dagegen zu tun. Mit großen Schritten nähern wir uns dem Frühjahr und können es kaum noch abwarten, die Lebensgeister in uns zu wecken. Wenn […]

Eisenkraut: Wunderkraut seit der Antike


Das Argentinische Eisenkraut ist eine beliebte Gartenstaude und verbreitet einen angenehmen Duft. (Foto: Christine Hahn-Patzt)

Allenorts malt das Eisenkraut mit seinen zierlichen Blüten violette Farbtupfen in Gärten, an den Wegesrand und sogar neben Straßen in den Seitenstreifen. Eisenkraut wird auch Verbene genannt und ist nicht nur Augenweide und Nasenschmeichler, sondern auch ein natürliches Heilmittel. Eine Pflanze mit vergessener Macht: Schon die Griechen und Römer glaubten, dass das Eisenkraut (Verbena officinalis) […]

Die Heilpflanzen-Schule: Eine tierisch schöne Produktion


Naturkosmetik ist perfekt für einen Wohlfühltag. Denn mit Gesichtsmasken, Cremes und Haarkuren aus natürlichen Zutaten gönnt man sich etwas ganz Besonderes. In der aktuellen Ausgabe von Mein schönes Land zeigen unsere Redakteurin Irene Lehmann und Andrea Tellmann in der Heilpflanzen-Schule, wie gut Kräuterkraft Haut und Haaren tut. Ich kam in den Genuss und durfte die […]

Wander-Heilkunde: Spitzwegerich – schnelle Hilfe für unterwegs


Spitzwegerich, Wildkräuter

Der Spitzwegerich ist die Arzneipflanze des Jahres 2014 und außerdem als „Wanderpflaster“ bekannt. Deshalb bekommt der Spitzwegerich einen ganz eigenen Platz in unserer Wander-Heilkunde. Sammelort Man findet den Spitzwegerich an Wegesrändern, auf Brachland, Wiesen und Weiden. Erkennungsmerkmale Er lässt sich gut an den länglichen, spitz zulaufenden Blättern mit parallel laufenden Blattnerven erkennen. Verwechselt werden kann […]