Besucht uns auch auf…

Kürbislaternen bringen stimmungsvolles Licht in dunkle Herbstnächte. Bei einem Spaziergang durch die Nachbarschaft lassen sich jetzt wieder allerlei schöne Exemplare bewundern. Unsere ehemalige Volontärin Eva hat uns diese Idee mit Sternenlicht geschickt.

KuerbismitSternen

Kürbisse zum Schnitzen erhält man derzeit auf Märkten, ebenso wie in Lebensmittelhandel. Mit unterschiedlichsten Formen und Größen ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Für diese Kürbis-Laterne einfach mit einem Messer einen Deckel vom Kürbis schneiden, anschließend das Innere mit einem Löffel aushöhlen. Die Sterne mit einem Stift, beispielsweise mit einem Kugelschreiber, vorzeichnen und dann mit einem dünnen Messer ausstechen. Mit einem Eisenspieß hat Eva die Löcher in den kleineren Kürbis gestochen.

Leuchtende Kuerbislaterne mit ausgeschnittenen Sternen
Für diese Variante hat Eva mit einem Eisenspieß Löcher in einen etwas kleineren Kürbis gestochen – auch hübsch.

Kuerbislaterne im Dunkeln

 

Bildschirmfoto 2015-10-20 um 14.21.01Ob als gruselige Halloweenfigur oder schöne Dekoration für Drinnen und Draußen – im Oktober ist wieder Hochsaison für Kürbisse und auch die Kinder sind begeistert. Zeigt uns, wie ihr das vielfältige Gemüse am liebsten dekoriert!

Zu gewinnen gibt es 3 x einen dekorativen Glaskürbis „Black Hubbert“


Für Kürbis-Liebhaber auch interessant:
Zehn Fakten rund um den Kürbis
Die Ursprünge von „Halloween“
Herbstliche Deko-Idee von elf19


Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular