Besucht uns auch auf…

Wer hat sie nicht, die schönen Kindheitserinnerungen an sommerliche Lagerfeuer. Stundenlang konnten wir an den knisternden Flammen sitzen und Stockbrot, Würstchen oder Marshmallows rösten. Auch unsere Redakteurin Sarah hat mit ihrer Familie vor kurzem mal wieder Stockbrot gemacht. Sie wollte dem ganzen aber etwas mehr Geschmack verleihen und hat deshalb eine mediterrane Variante mit getrockneten Tomaten und Kräutern gewählt. Hier ihre Bilder und das Rezept zum Nachmachen.

Mediterranes Stockbrot

Knusprig und lecker: Frisch vom Lagerfeuer schmeckt Stockbrot am besten. (Foto: Sarah Stehr)

………………………………………………………………………………………………………………….

Rezept: Mediterranes Stockbrot

Zutaten für mediterranes StockbrotZUTATEN (für 4 Personen):
100 gTomaten getrocknet200 gFeta500 gWeizen Vollkornmehl25 gHefe frisch250 mlWasser lauwarm1 TLMeersalz1 TLOregano (Wilder Majoran)
Gewürz0.5 TLThymian trocken

  • 100g        getrocknete Tomaten
  • 500g       Weizenmehl
  • 25g          frische Hefe
  • 250ml     lauwarmes Wasser
  • 1Tl           Meersalz
  • 1Tl           Oregano
  • 0,5 Tl      Thymian

ZUBEREITUNG:

1. Die Tomaten fein würfeln.

2. Das Mehl sieben. Dann eine Mulde in die Mitte machen und die Hefe hinein geben. Die Hefe in der Mulde mit etwas lauwarmen Wasser und Mehl verrühren und anschließend 15 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

3. Die Gewürze hinzugeben und den ganzen Teig verknetet. Die Tomaten hinzufügen und gut einkneten und dann den Teig noch einmal 20 Minuten gehen lassen.

4. Eine Handvoll Teig um einen etwa einen Meter langen Stock (Haselnuss eignet sich sehr gut) wickeln und das Stockbrot ungefähr 15 Minuten unter mehrmaligem Drehen in die Flammen halten.

5. Anschließend könnt Ihr euch so wie unsere Redakteurin Sarah das Stockbrot schmecken lassen. Übrigens: Wer möchte, kann dem Teig auch noch Feta hinzufügen. Das gibt dem ganzen noch mehr Würze.

Mediterranes Stockbrot schmeckt leckerMein schönes Land-Redakteurin Sarah testet ihr selbstgemachtes Stockbrot

 


Sarah Stehr


5 Kommentare zu “Lagerfeuerrezepte: Mediterranes Stockbrot

  1. Oh, endlich mal ein Rezept für Stockbrot. Ich hatte – in schöner Erinnerung an meine Kindertage im Ferienlager – im Garten mal mit der Enkelin versucht, Stockbrot zu machen. War aber leider nicht so lecker, wie es meine Erinnerungen hergeben. Vielleicht klappt’s mit dem Rezept besser. Werde es diesen Sommer mal versuchen.
    LG, kerstin

  2. Liebe Kerstin,

    wir wünschen Ihnen und Ihrer Enkelin viel Freud mit dem Rezept und jetzt schon mal einen schönen Sommer. Das Rezept ist erprobt und kam bei allen Brotessern sehr gut an. :)
    Liebe Grüße aus der Redaktion
    Vanessa Engel

  3. Pingback: Stockbrot und Co. Lieblingsrezepte für draußen - Lunamag.de

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular