Besucht uns auch auf…

Wir erhalten immer wieder Mails und Vorschläge und haben uns schon durch jede Menge wunderschöner Blogs rund um das Landleben geklickt. Die Bloggerinnen und Blogger teilen auf toll gemachten Seiten samt ansprechenden Fotos ihre Hobbies und Leidenschaften, oder erzählen von ihrem Leben auf dem Land. Einige Blogs gefallen uns so gut, dass wir sie zu einem “Mein schönes Land Lieblingsblog” küren. Heute möchten wir euch den Blog Frau Frieda vorstellen. Mit wundervollen Impressionen vom Landleben und einer zauberhaften Bastelidee…

Frau Frieda Mein schönes Land Lieblingsblog

Wer bist du?

Frau Frieda Mein schönes Land LieblingsblogMein Name ist Nicole. Ich nenne den linken Niederrhein meine Heimat und lebe mit meinem Mann, unseren Söhnen (9 und 13) und Katze, Hund und Hühnern in einem alten Backsteinhaus mit einem wunderbaren großen Garten mitten in einer Kleinstadt. Hier leben wir unser Landleben. Ich lege mein Augenmerk auf die kleinen Dinge des Lebens. NATÜRLICHKEIT wird bei mir groß geschrieben. Besonders wichtig ist es für mich, meine Liebe zur Natur an meine Kinder weiterzugeben.

Seit wann bloggst du?

Den Anfang machte ich im August 2012. Still hatte ich im Internet schon bei dem einen oder anderen Blog mitgelesen, bis mich eines Tages die Schreiblust packte und ich auch bloggen wollte. Erstmal nur für Freunde und Familie, dann, ab August 2014, aktiv im Bloggerland.

Über was bloggst du?

Frau Frieda Mein schönes Land LieblingsblogMein Blog ist ein buntes Sammelsurium aus kleinen Familiengeschichten, Garteneinblicken, Naturbeobachtungen und kreativen Ideen. Gemeinsam mit meinem Mann und meinen Kindern lasse ich meine Leser(innen) an unserem “Landleben” teilhaben: wir versuchen uns im Weidenflechten, basteln mit Naturmaterialien, backen unser Brot selbst oder kochen Marmeladen ein. Wir erfreuen uns an unseren Hühnern, wenn sie scharrend und gackernd den Garten erkunden und uns mit ihren Eiern immer wieder ein Geschenk machen. Wir spazieren in Begleitung unserer Hündin mit offenen Augen durch unsere Heimat den linken Niederrhein und genießen die Schmuseeinheiten unserer kleinen Katze.

Übrigens: Mein Blog heißt ‘Frau Frieda’ – genau wie mein erstes Huhn.

Was sind deine Lieblingsthemen?

Ich muss ganz ehrlich zugeben: Eine meiner größten Freuden ist es, gemeinsam mit meinem jüngsten Sohn zu basteln und zu werkeln. Oft halte ich dabei unsere Aktionen mit der Kamera fest und berichte dann in meinem Blog darüber. Aber genauso gerne nehme ich meine Leser(innen) mit auf unsere Streifzüge durch die Natur.

Frau Frieda Mein schönes Land Lieblingsblog

 

Frau Frieda Mein schönes Land Lieblingsblog

 

Frau Frieda Mein schönes Land Lieblingsblog

Was bedeutet das Landleben für dich?

Landleben bedeutet für mich nicht unbedingt auf dem Lande zu leben. Natürlich ist es malerischer auf einem kleinen Fleckchen Land irgendwo im Nirgendwo zu leben. Doch ich glaube, darauf kommt es nicht an. Landleben ist für mich eine Herzensangelegenheit. Wenn ich mit unseren Kindern und unserer Hündin durch die Wiesen, Felder und Wälder streife und wir gemeinsam die heimatliche Flora und Fauna entdecken, dann ist das Landleben. Wenn wir im Frühling mit den Händen in der Erde wühlen, im Sommer Johannisbeeren direkt vom Strauch naschen, im Herbst Kastanien oder Äpfel über dem Lagerfeuer rösten und täglich frische Eier aus dem Hühnerstall holen, dann ist das Landleben.

Hast du ein Bastel-Projekt für unsere Leser dabei?

Wie schon oben erwähnt, ist es mir immer eine große Freude mit meinem Kleinen zu basteln. Deshalb wird er zeigen, wie man aus den Schotten des Silberblattes (auch Judasblume genannt) zauberhafte herbstliche Windlichter gestalten kann.

Frau Frieda Mein schönes Land Lieblingsblog

Material:

●      kleine leere Gläser

●      getrocknete Schoten des Silberblattes

●      Bastelkleber

●      Schere

●      Küchentuch

●      dünnes weißes Papier (wir haben Blumenseide genommen)

So geht’s:

Zuerst fertigt mein Kleiner aus einem Küchentuch eine Schablone für die Ummantelung des Windlichtes an. Dazu legt er das Küchentuch um das Glas und schneidet grob die gewünschte Form aus. Mit Hilfe der nachbearbeiteten Schablone schneidet er nun das dünne weiße Papier zu. Anschließend klebt er mit dem Bastelkleber die getrockneten Schoten des Silberblattes auf die Papierummantelung. Zum Schluss legt er die Ummantelung um das Windlicht und klebt beide Seiten aneinander. Fertig ist das charmante Silberblatt-Windlicht.

Alle Fotos: fraufrieda.blogspot.de


20 Kommentare zu “Lieblingsblog: Frau Frieda

  1. Hallo Ihr Lieben,
    ich lese auch regelmäßig bei der lieben Nicole mit. Ihr Blog ist einfach wunderbar und die Posts spiegeln die Naturverbundenheit der ganzen Familie in authentischer Weise wieder. Ich freue mich so sehr mit Nicole, sie hat die Wahl zum mein schönes Land-Lieblingsblog wirklich verdient – nochmals herzlichste Glückwünsche, liebe Nicole !!!
    Viele Lieblingslandgrüße aus dem Sauerland
    von Petra (lieblingslandleben.blogspot.de)

  2. Hallo, ein gern besuchter Blog von mir ist der von Frau Frieda. Ihre erfrischende Art zu Schreiben begleitet mit Fotos, erheitert mich immer wieder. Das Nicole, als Lieblingsblog auserwählt wurde, in mein schönes Land, mag ich ihr von Herzen gönnen. Ich freue mich auf weitere Einträge und Inspirationen bei ihr.
    L G Pia

  3. Hallo,
    auch ich gönne Nicole von Herzen den
    Lieblingsblog. Auch ich lese sehr gerne mit und mag es, wie sie schreibt.

    Durch ihre liebenswerte Art hat sie das wirklich verdient.

    Lieben Gruß Eva

  4. Toll gemacht!
    Nicole hat ein wunderschönes Blog, sie schreibt so harmonisch und natürlich und ich freue mich sehr für sie, dass sie zum Lieblingsblog in Eurer Zeitschrift „Mein schönes Land“ erkoren wurde. Das charmante Silberblatt-Windlicht vom Jüngsten ist bezaubernd „schwärm“.

    Liebe Abendgrüße von Traudi

  5. ja wie wunderbar :))). ich gratuliere auch noch mal von hier aus und mag euer windlicht unheimlich gern. mir fehlen jetzt nur noch die schoten vom silberblatt. sonst würde ich es sofort nachbasteln. daumen hoch, sabine

  6. eine wunderbar herbstliche bastelei, liebe nicole,
    und das kerzenlicht schimmert so schön durch die silberblattschoten :-)
    immer so schön bei dir !
    lg anja

  7. Glückwunsch liebe Nicole,

    dein Blog ist aber auch wunderschön. Ich lese gerne bei Dir und das werden von nun an noch mehr Leute tun.

    Bleib wie Du bist, denn genauso bist Du richtig.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

  8. Das ist eine gute Wahl, Frau Frieda, bzw. Nicole als Lieblingsblog zu küren! Sie schreibt so wunderbar,man hat das Gefühl, sie ist eine gute Freundin, die man mal eben besucht hat, und die einem ihre, für sie wichtigen Dinge erzählt hat. Man fühlt sich wohl mit ihrer bodenständigen und ganz besonderen Art :o)
    Da kommt es mir sehr recht, daß fast täglich ein Post erscheint. Sie ist unbedingt einer meiner Lieblinge im Bloggerland!!!!
    Herzliche Grüße schickt die Elke

  9. Ich bestätige die guten Kommentare hier.
    Nicole ist eine gute und nette Frau.
    Gern lese ich ihre Posts.
    Alles Liebe
    Elisabeth

  10. Auch hier nochmal herzlichen Glückwunsch! Wie gern ich dich und deinen Blog besuche, das weißt du ja. Ich glaube, ich hab das das eine oder andere mal schon erwähnt :-)
    Und endlich!! sehe ich mal ein Foto von dir du Liebe!
    Alles Liebe Babsy

  11. Liebe Nicole,
    Gratulation – mein absoluter Lieblingsblog hat diesen Preis verdient – jeden Tag erfreust du mich mit deinen „Landlebengeschichten“
    Danke dafür und liebe Grüße
    Uschi

  12. Der Blog „Frau Frieda“ verdient es wirklich in die Reihe der schönsten Blog´s zum Thema Landleben aufgenommen worden zu sein. Ich schaue regelmäßig vorbei und lasse mich immer wieder gern inspirieren und hole mir ein wenig Landluft ab.
    LG Christine

  13. GroßArtig! finde ich Nicole und ihr Blog, ihre Geschichten, ihre Ideen… auch die hier gezeigte Idee ist einfach wunderschön! Und zugleich bezaubernd einfach!
    ganz herzliche Grüße und meine aller aller herzlichsten Glückwünsche zum Lieblingsblog!
    Denise

  14. Hallo Nicole! Ich bin eine neue Leserin und finde deinen Blog sehr gut geschrieben. Vor allem deshalb weil er auch zwischendurch mal „nebensächliches“ (zumindest scheinbar) bringt und dies sehr auflockernd rüberkommt. Daher lese ich deinen Blog auch regelmäßig. Es kommt die Naturverbundenheit von dir Nicole, aber auch von der ganzen Familie in authentischer Weise wieder. Daher freue ich mich immer schon auf den neuesten Eintrag. Eine Frage hätte ich dennoch. Vermutlich ist es für viele leichter verständlich aber ich würde gerne direkt auf deine pinterest Seite kommen. Gibt es da eine Möglichkeit eines links oder wie finde ich dich dort! Herzlichen Dank Michelle :-)

Schreibe einen Kommentar zu Eva Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.