Besucht uns auch auf…

In den frühen Morgenstunden ist wieder der fröhliche Gesang der Vögel zu hören und lässt uns wissen, der Frühling ist da! Auch in der neue Ausgabe von Mein schöner Landgarten (April/Mai 2018), die ab dem 04.04.2018 bei eurem Zeitschriftenhändler erhältlich ist, widmen wir uns ganz dieser wunderbaren Jahreszeit. Lasst euch von unseren stimmungsvollen Bildern, Pflanzideen und den vielen praktischen Tipps rund um das Gärtnern inspirieren!

Mein schöner Landgarten Ttiel von Ausgabe 02/2018

 

Für eine besondere Stimmung im Garten sorgen nun die Blütengehölze wie Felsenbirne, Zierapfel, Spierstrauch und Blut-Johannisbeere. Besonders schön wirken sie, wenn zu ihren Füßen bunte Tulpen wachsen. Einfach perfekt, wenn man bei schönem Wetter auf einem Sitzplatz das grandiose Blütenspektakel genießen kann.

weiß blühende Felsenbirnen und orangefarbene Tulpen im Garten - Mein schöner Landgarten

Felsenbirnen sind für ihre weiße Blütenfülle bekannt. Das warme, leuchtende Orange der Tulpen setzt einen gekonnten Kontrast. Foto: Steffen Hauser/botanikfoto/Alamy

 

Auch auf der Terrasse geht es blütenreich zu, wenn Horn-Veilchen, Bellis und duftende Hyazinthen, kombiniert mit Tränendem Herz und anderen Frühlingsstauden Töpfe und Kästen füllen. Wenn ihr noch an Anregungen für die Bepflanzung eurer Terrassentöpfe sucht, findet ihr bestimmt unserem Heft etwas Passendes.

Blumenkasten aus Holz mit Horn-Veilchen, Bellis, Hyazinthen und Tränendem Herz – Mein schöner Landgarten

Romantischer Frühlingsgruß mit Horn-Veilchen, Bellis, Hyazinthen, Tränendem Herz und Akelei  in Hellblau, Weiß und Zartrosa. Foto: Friedrich Strauss

 

Nun können wir uns nicht nur Tag für Tag an den schönsten Blüten erfreuen, der Frühling ist auch die Zeit der Gartenarbeit! Im Ziergarten legen wir Beete neu an oder schließen Lücken in bestehenden Pflanzungen. Eine wichtige Rolle spielt dabei der  pflegeleichte Storchschnabel (Geranium), da es dank seiner Arten- und Sortenfülle, eigentlich für jeden Standort – egal ob sonnig oder schattig, trocken oder feucht – eine passende Pflanze gibt. In einem ausführlichen Porträt stellen wir die besten Varianten vor.

Wisen-Storchschnabel udn Rittersporn im Beet – Mein schöner Landgarten

Auf sonnigen, nährstoffreichen Standorten fühlt sich der Wiesen-Storchschnabel wohl und ist damit ein guter Begleiter für Rittersporn und Frauenmantel. Foto: Friedrich Strauss

 

Im Gemüsegarten wird jetzt ebenfalls fleißig gepflanzt und gesät. Neben dem Anbau von bewährten Salat- und Gemüsesorten macht es immer wieder Freude, etwas Neues auszuprobieren. Wie wäre es, diese Saison Süßkartoffeln zu setzen? Wir verraten euch, was ihr bei der Kultivierung der robusten Pflanzen beachten müsst und geben euch auch Sortenempfehlungen. Außerdem verraten wir euch unserer Lieblingsrezepte mit der süß-aromatischen Knolle.

Knollen der Süßkartoffel – Mein schöner Landgarten

Süßkartoffeln mit orangerotem Fleisch sind besonders schmackhaft. Ab Mitte Mai kann man die Knollen setzen, um sie dann im Spätsommer zu ernten. Foto: Flora Press/GWI

Die komplette Übersicht über unsere Themen in der April /Mai-Ausgabe von Mein schöner Landgarten könnt ihr dem Inhaltsverzeichnis entnehmen:

Mein schöner Landgarten Inhaltsverzeichnis von Ausgabe 02/2018


Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular