Besucht uns auch auf…

Die sommerliche Blütenpracht von Rosen, aber auch von vielen Stauden neigt sich allmählich dem Ende zu, doch langweilig ist der herbstliche Garten auf keinen Fall. In der neuen Oktober/November-Ausgabe von Mein schöner Landgarten, die seit dem 04. Oktober 2017 bei eurem Zeitschriftenhändler erhältlich ist, zeigen wir euch, wie bunt und einladend das Saison-Ende sein kann und welche Gartenarbeiten nun zu erledigen sind.

Titelbild Mein schöner Landgarten 05 2017

 

Späte Blüten für Beet und Terrasse

Für Farbe im Beet, aber auf der Terrasse, sorgen jetzt die blütenreichen Herbst-Chrysanthemen. Neben einem großen Sortiment an sogenannten Topf-Chrysanthemen, die zumeist nicht ganz winterfest sind, bieten Staudengärtnereien bewährte mehrjährige Sorten an. Wir stellen die schönsten Varianten vor und geben Pflege-Tipps, sodass ihr euch für viele Jahre an ihnen erfreuen könnt.

Topfc-Crysanthemen, Horn-Veilchen und Alpenveilchen auf herbstlicher Terrasse

Auf der sonnigen Terrasse geht es auch im Oktober blütenreich zu. Verschiedene reich blühende Topf-Chrysanthemen werden hier mit Horn-Veilchen und Alpenveilchen hübsch kombiniert. Foto: Friedrich Strauß

 

Einladende Gartenbänke

Wenn die Sonne scheint und das golden gefärbte Laub zum Leuchten bringt, legen wir gerne zwischen den jetzt anfallenden Arbeiten ein Ruhepäuschen ein. Im bäuerlichen Garten  ist die Gartenbank das typische Sitzmöbel – und diese Tradition greifen wir doch gerne auf! Direkt beim Haus oder unter einem Baum aufgestellt, wird die Bank schnell zum Lieblingsplatz.

Gartenbank unter Ahorn im Herbst. Drahtkörbe voller Herbstlaub

Wenn man die Bank unter dem Ahron gerade nicht für eine Pause nutzt, kann sie beim Laubrechen auch als praktische Abstellfläche für den Drahtkorb dienen. Foto: Friedrich Strauß

 

Die besten Heckenpflanzen

Der Herbst ist die klassische Pflanzzeit für Nadel- und Laubgehölze. Die Baumschulen haben die Pflanzen frisch von ihren Feldern geholt und so steht einem das ganze Sortiment in bester Qualität zur Verfügung. Wir stellen euch die zwölf beliebtesten Heckenpflanzen wie Hainbuche, Liguster und Berberitze vor und zeigen die Vor- und Nachteile der jeweiligen Art auf.

Berberitzenhecke im Herbst

Die dornenreiche Berberitze hält Hunde und Katzen vom Grundstück fern und bietet Vögeln einen Nistplatz. Foto: Alamy/Marin Hughes-Jones

 

Zeit für die Apfelernte

Nun sind die lagerfähigen Herbst- und Winteräpfel wie ‘Winter-Glockenapfel’ und ‘Gravensteiner’ reif. Wir geben Tipps für die richtige Ernte und Lagerung sowie Sortenempfehlungen, falls ihr in den nächsten Wochen einen neuen Obstbaum setzen möchtet.

Geerntete Äpfel in Kisten und Eimer unter Apfelbaum

Bei den lagerfähigen Apfelsorten unterscheidet man zwischen der Pflück- und Genussreife. Denn viele von ihnen schmecken erst richtig gut, wenn sie im dunklen, luftfeuchten Keller mehrere Wochen nachreifen konnten. Foto: Fotolia/Cora Müller

 

Die aktuelle Ausgabe im Überblick

Die komplette Übersicht über unsere Themen in der Oktober/November 2107-Ausgabe von Mein schöner Landgarten könnt ihr dem Inhaltsverzeichnis entnehmen:

Inhaltsverzeichnis von Mein schöner Landgarten Ausgabe 05 2017

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.