Besucht uns auch auf…

Überall in den Gärten und Parkanlagen blühen nun die Narzissen in leuchtenden Gelbtönen und verbreiten fröhliche Frühlingsstimmung. Meine ausgesprochene Lieblingssorte in dem großen Narzissen-Sortiment ist ‘Tête á Tête’. Sie zählt zu den sogenannten Alpenveilchen-Narzissen (Narcissus cyclamineus), wird nur etwa 20 Zenitmeter hoch und ihren kleinen Blüten halten ausgesprochen lange. Bereits im Spätwinter konnte man von den unkomplizierten Blühern vorgetriebene Exemplare für die Fensterbank kaufen. Auch jetzt noch sind sie in den Gärtnereien neben Bellis, Hornveilchen und Ranunkeln im Angebot. Mit ihnen lassen sich nicht nur bunte Frühlingskästen für den Balkon oder den Hauseingang bepflanzen.

Mit vorgetriebenen Narzissen schnell ein paar Lücken schließen

Blühende Narzissen im Topf der Sorte  ‘Tête á Tête’, die zwischen anderen Frühlingsblühern gepflanzt werden sollen

Benötigt das Beet noch ein paar leuchtende Farbtupfer, lassen sich vorgetriebene Narzissen jetzt schnell noch pflanzen. Die Zwiebeln aber nur so tief setzten, wie sie auch im Topf wachsen. Foto: IZB

Ich finde die vorgetriebenen Narzissen auch sehr praktisch, um im Beet ein paar Lücken zu füllen, die später beispielsweise von den gerade erst austreibenden Stauden geschlossen werden oder in die später einjährige Sommerblumen gepflanzt werden sollen. Wenn ihr es euch einfach machen möchtet, setzt ihr die blühenden Narzissen samt Topf in die Erde des Beets, sodass der Topfrand knapp unter der Erdoberfläche liegt und man ihn nicht mehr sieht. Sind die Narzissen verblüht, nimmt man den Topf wieder aus der Erde, schneidet die verwelkten Blütenstiele zurück und stellt die Pflanzen zunächst in eine Gartenecke, wo sie nicht weiter stören. Dort können die Blätter in Ruhe vergilben. Danach nehmt ihr die Zwiebeln aus dem Topf, entfernt die Erde und lagert die Zwiebeln, eingeschlagen in Zeitungspapier, im kühlen dunklen Keller ein. Im September könnt ihr die Narzissenzwiebeln dann dauerhaft ins Beet oder auch in die Rasenfläche setzen, damit sie euch noch viele Jahre im Frühling Freude bereiten.

Der Beitrag wurde erstellt von Susann Hayn von der Redaktion Mein schöner Landgarten.


Das könnte euch auch interessieren:

  • Wildgärtnerfreude: Eine Blumenwiese anlegen


Ein Kommentar zu “Blühende Narzissen pflanzen

  1. Sehr schöner Artikel zu dieser wunderschön blühenden Pflanze. Die Idee mit den vorgetriebenen Pflanzen ein paar Lücken im Beet zu füllen finde ich interessant…

    Ich wünsche noch eine schöne Woche :-)

    Liebe Grüße aus Mainz
    Lilly von mein-pflanzenblog.de

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular