Besucht uns auch auf…

IMG_0355

Was gibt es Gemütlicheres, als mit Freunden oder Familie auf der Terrasse zu sitzen, ein schönes Glas Wein zu trinken und den lauen Sommerabend zu genießen. Für so ein Sommerfest, egal ob im großen oder kleinen Kreis, braucht man natürlich die passende Dekoration. Wir haben uns überlegt die Windlichter aus unserer Mai/ Juni-Ausgabe mal anders zu verwenden.

Ihr braucht:
Vorlage Windlichter
Kleber
dünnen Draht
Schere

Und so geht’s:
Windlichter wie gewohnt nach der Anleitung falten. Einen dünnen Draht durch die Öffnungen fädeln und die Windlichter nacheinander aufreihen. Zum Schluss die Drahtenden an einem Ast festbinden. – fertig ist die einfache Dekoration.
Wenn ihr wollt, könnt ihr auch mit der Vorlage aus dem Heft einen Boden basteln und ein kleines Teelicht in das Windlicht stellen. Dafür solltet ihr aber Löcher in die Windlichter stanzen und diese auf beiden Seiten mit Lochverstärkern versehen. Die Girlande sollte dann gerade und nicht in einem Bogen (siehe Bild) am Baum hängen. Das Teelicht stellt ihr zur Sicherheit in ein Glas, damit nichts anbrennt.

Wenn ihr noch schöne Wegweiser und Einladungen für euer Sommerfest basteln möchtet, HIER entlang!


Eva Goldschald


Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular