Besucht uns auch auf…

Pünktlich zum Saisonbeginn verraten wir euch, was in dem Gemüse steckt und wie ihr damit eine köstliche Rhabarber-Baiser-Torte zubereitet

Rhabarberstangen

Rhabarberstangen

Zwischen April und Juli gibt es bei uns erntefrischen Rhabarber. Zwar werden die grünen und rötlichen Stangen meist wie Obst verarbeitet, botanisch gesehen ist Rhabarber jedoch eine Gemüsesorte.

Apfel- und Zitronensäure verleihen ihm das fruchtig-säuerliche Aroma. Als Faustregel gilt: Je grüner die Stangen, umso säuerlicher schmeckt das Gemüse. Für süße Kuchen und Torten eignet sich der rotschalige Himbeerrhabarber besonders gut.

Neben seinem markanten Geschmack überzeugt Rhabarber durch ein paar Gesundheitspluspunkte: In den Stangen steckt viel Vitamin C, Calcium, Eisen und der Ballaststoff Pektin, der die Verdauung anregt.

Doch auch eine ordentliche Portion Oxalsäure enthält das Gemüse. Die Blätter sind dadurch ungenießbar, die Stangen dürfen nicht roh verzehrt werden.

 

Mini-Rhabarbertorte mit Baiserhaube

Mini-Rhabarbertorte mit Baiserhaube (Foto: MLK/ Björn Lülf)

Mini-Rhabarbertorte mit Baiserhaube (Foto: MLK/ Björn Lülf)

Für 12 Stücke

Für den Rührteig:
• 125 g Mehl
• 125 g Zucker
• 125 g weiche Butter
• 2 Eigelb
• 2 Eier
• 1 Prise Salz
• 2 EL Milch

Für den Rhabarberbelag:
• 300 g Rhabarber
• 160 g Schmand
• 1 schwach gehäufter EL Vanillepuddingpulver
• 2 EL Puderzucker

Für das Baiser:
• 2 Eiweiß
• 100 g Zucker

 

Eine Springform (Ø 22 cm) am Boden fetten, mit Mehl bestäuben. Für den Rührteig Mehl, Zucker, Butter, Eigelbe, Eier, Salz und Milch in eine Schüssel oder in die Küchenmaschine geben und ca. 2 Minuten auf höchster Stufe zu einem lockeren Rührteig schlagen. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Backofen auf 160 Grad (Umluft 140 Grad) vorheizen.

Mini-Rhabarbertorte mit Baiserhaube (Foto: MLK/ Björn Lülf)

Zunächst kommt der Rührteig in die Form (Foto: MLK/ Björn Lülf)

Für den Belag den Rhabarber abbrausen, putzen, schräg in ca. 3 cm große Stücke teilen. Schmand, Puddingpulver und Puderzucker verrühren, die Rhabarberstücke unterheben. Den Rhabarberbelag auf den Rührteig geben und gleichmäßig darauf verteilen. Den Kuchen ca. 40 Minuten backen.

Mini-Rhabarbertorte mit Baiserhaube (Foto: MLK/ Björn Lülf)

Schicht-für-Schicht: über dem Rührteig wird die Rhabarber-Schmand-Creme verteilt (Foto: MLK/ Björn Lülf)

Inzwischen für das Baiser das Eiweiß steif schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen und 1 Minute weiterschlagen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und zügig das Baiser darauf verteilen. Kuchen weitere 15 Minuten backen.

Mini-Rhabarbertorte mit Baiserhaube (Foto: MLK/ Björn Lülf)

Den Abschluss der Torte bildet eine luftig-leichter Eischnee (Foto: MLK/ Björn Lülf)

Aus dem Ofen nehmen und vor dem Anschneiden ca. 1 Stunde abkühlen lassen.


 

Das könnte euch auch interessieren:
Folge Mein schönes Lands Pinnwand „Leckere Torten“ auf Pinterest.

 

Hier gibt es noch mehr leckere Rezepte:

  • Linzer Torte
    Rezept: Linzer Torte


Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular