Besucht uns auch auf…

Solange draußen noch Frost, Schnee und Winter herrschen, ist im Garten meist nur wenig zu tun. Um so schöner ist es da doch, wenn wir uns schon einmal gedanklich auf die kommende Saison vorbereiten. Zum Aufbewahrung der gesammelten Samen aus dem letzten Gartenjahr sind beschriftete Saattütchen genau richtig. Diese kann man übersichtlich nach Aussaatmonaten, nach Fruchtfolge, Kombination oder anderen Aussaatkriterien sortieren.

Samentuetchen basteln

Samentütchen aus Kaffeefiltern

Für eine ganz einfache Variante verwenden wir Kaffeefilter. Diese schützen das Saatgut vor Licht, sind aber zugleich luftdurchlässig und nehmen je nach Größe auch ordentlich Saatgut auf. Den Pflanzennamen dafür auf das Papier schreiben, Ecken anschließend umklappen, Samen einfüllen und den oberen Rand mit einer Büroklammer fixieren – fertig.

SamentŸtchen basteln

md1701_titel_bearbeitetWeitere Ideen für Saattütchen findet übrigens ihr in der Januar-Februar-Ausgabe von Mein schönes Land.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.