Besucht uns auch auf…

Die Sonne scheint kräftig am strahlend blauen Himmel und wir genießen die herrlich warmen Sommertage. Auch unsere Kolumnistin liebt den Sommer und hat ihm ein wunderschönes Gedicht gewidmet.

MD1407_FOTOLIA_3204428∆

Sommer ist…

wenn die Sonne ihre golden leuchtenden Tage
nicht abgeben mag an die dunkle Nacht und sie
festhält in lauen, sanften Dämmerstunden.

wenn der Morgentau das zart gewebte Spinnennetz
mit funkelnden Diamanten besetzt
und zu einem Geschmeide von überirdischer Schönheit adelt.

Morgentau

wenn Hummeln und Bienen
trunken vom Blütenduft
durch das Honighaus ihrer Wiese taumeln.

wenn es dem heiteren Sommerwind gefällt,
die behäbig dahinwälzenden Wolkengebirge zu verwirbeln,
sie als begabter Verwandlungskünstler
zu immer neuen Gestalten umzuformen.

Sommergewitter

wenn zornige Gewitter die schwere
lähmende Schwüle sprengen und nach
frischem rauschendem Regen die
Lebewesen aufatmen lassen.

wenn die Natur sich träge dem Überfluß hingibt,
sich nicht in Befreiungskämpfen gegen den Winter
behaupten muß wie der Frühling,
nicht den ersten Biss des Frostes fürchten muß wie der Herbst,
wenn sie in sich ruht und reift.

Inge Thoma

Sonnenblume

Fotos: T. Linack/Fotolia.de, MEV (3)


Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular