Besucht uns auch auf…

Von April bis Juni gibt es bei uns frischen Spargel. Ob als Gemüse, Suppe oder Salat – gesund und lecker sind die feinen Stangen allemal

Spargel erntefrisch vom Feld mit rohem Schinken und Kartoffeln (Foto: MLK/ Margit Wild)

Spargel erntefrisch vom Feld mit rohem Schinken und Kartoffeln (Foto: MLK/ Margit Wild)

Im Frühjahr treibt die Staude aus ihrem Wurzelstock mehrere Sprosse, die als Spargel geerntet werden. Je nachdem, in welchem Stadium das Gemüse gestochen wird, erhält man grünen bzw. weißen Spargel.

Grün oder weiß: Ihr habt die Wahl

Der geschmacklich etwas mildere weiße wird geerntet, sobald sein „Kopf“ das Licht erblickt, der nussige Grünspargel dagegen wird nicht angehäufelt, wächst also oberirdisch an der Sonne. Deshalb bildet er grünes Chlorophyll aus. Inzwischen gibt es jedoch Sorten, die speziell für den Grün- bzw. Bleichspargelanbau gezüchtet wurden.

erntefrisch vom Feld: weißer & grüner Spargel (Foto: MLK/ Studio Miko)

erntefrisch vom Feld: weißer & grüner Spargel (Foto: MLK/ Studio Miko)

Von Vitamin A bis Zink

Grüne Stangen sind etwas gesünder als weiße, weil sie mehr Vitamin A, C und Karotin enthalten. Beide Sorten trumpfen darüber hinaus mit B-Vitaminen, Folsäure, Calcium, Kalium, Jod, Zink und Phosphor auf und wirken durch Asparaginsäure entwässernd. Doch Vorsicht: Die kalorienarmen Schlankmacher können bei hohem Konsum auch einen Gichtanfall auslösen.

So gelingt’s

Für ein perfektes Spargelgericht ist die Qualität des Gemüses entscheidend. Achtet beim Kauf darauf, dass die Schnittenden der Stangen weder aufgeplatzt noch gelb verfärbt sind. Ein weiteres Frische-Merkmal: Wenn ihr die Stangen aneinanderreibt, sollten sie quietschen.

Damit die feinen Stangen beim Schälen nicht brechen, müsst ihr behutsam vorgehen. Ein spezieller Spargelschäler erleichtert euch die Arbeit. Aber natürlich bekommt ihr die Schalen auch mit einem scharfen Messer ab. Die Stangen einzeln in die Hand legen und von der Spitze nach unten schälen. Beim grünen Spargel wird nur das untere Drittel geschält. Bei beiden Sorten das holzigen Ende abschneiden.

MLK_2016_02_Titel_404px

 

 

 

 

 

 

 


Das könnte euch auch interessieren:

  • Salat mit zweierlei Spargel (Foto: MLK/ Studio Miko)
    Salat mit zweierlei Spargel (Foto: MLK/ Studio Miko)


Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular