Besucht uns auch auf…

Tada, eine Tarte Tatin! Für diesen Wortwitz entschuldigen wir uns mit einem einfachen Pfirsich-Rezept, das einem das Wasser im Munde zusammelaufen lässt. Lasst es euch schmecken!

Zutaten

Für eine Tarte (ca. 22 cm Ø)
4 Pfirsiche
80 g weiche Butter
150 g Zucker
200 g Blätterteig.

Außerdem: Tarteform

1. Pfirsiche waschen, halbieren und entkernen.
2. Tarteform dick mit 60 g Butter ausstreichen. Auf die Butter eine dicke Schicht Zucker (ca. 80 g) streuen und Pfirsichhälften mit der Schnittfläche nach unten nebeneinander daraufsetzen.
3. Kuchenform bei mittlerer Hitze auf dem Herd etwa 10 Min. heiß werden lassen und vom Herd ziehen, sobald der Zucker zu karamellisieren beginnt. Kurz abkühlen lassen, dann übrigen Zucker (ca. 70 g) aufstreuen und den Rest der Butter (20 g) in Flöckchen darauf verteilen. Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
4. Blätterteig ausbreiten und etwas größer als die Tarteform ausstechen oder -schneiden. Auf die Pfirsiche legen und an den Rändern nach unten in die Form drücken. Im vorgeheizten Backofen 20–30 Min. backen, herausnehmen, etwas abkühlen lassen und vorsichtig stürzen. Entweder warm oder ausgekühlt mit Sahne servieren. Auch Vanilleeis passt gut dazu.


Titelseite Mein schönes Land Juli/August 2017Dieses und viele weitere sommerliche Rezepte findet ihr übrigens in der Juli-August-Ausgabe 2017 von Mein schönes Land.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.