Besucht uns auch auf…

Die Tage werden langsam wieder länger. Umso mehr lohnt es sich, für klare Fensterscheiben zu sorgen. Zahlreiche Tricks und simple Hausmittel erleichtern die Arbeit.

Fensterputz

Grundausstattung

Dazu gehören ein Eimer und beispielsweise ein Schwamm zum Vorwaschen. Essig bzw. Essigessenz, Zitronensaft und Spiritus lösen den Schmutz gut an. Bei Fliegendreck hilft ein Ceranfeld-Schaber.

Die gute alte Zeitung

Gute Ergebnisse erzielt man bereits mit Zeitungspapier (kein Hochglanzpapier verwenden) und einem Eimer lauwarmem Wasser, das zuvor mit einem Spritzer Essig oder Brennspiritus versetzt wurde.

Spüli gegen Fett

Auch ein paar Tropfen Spülmittel im Wasser können Wunder wirken, besonders bei Küchenfenstern in Herdnähe, die schon mal ein paar Fettflecken abbekommen. Wirklich nur wenig Spülmittel zusetzen und grundsätzlich mit viel Wasser putzen.

An bedeckten Tagen putzen

Nie bei vollem Sonnenschein putzen, da die Scheiben sonst zu schnell abtrocknen und Streifen zurückbleiben. Einmal feucht vorwischen, dabei die Ecken nicht vergessen, und mit trockenem, locker zusammengeknülltem Zeitungspapier oder einem fusselfreien Baumwolltuch nachwischen, fertig.

Zum Trocknen

Ganz fix lassen sich Scheiben mit dem Fensterabzieher trocknen. Den Abzieher von oben beginnend in waagrechten Bahnen über das Fenster ziehen. Dabei das Gerät leicht schräg halten, damit das Wasser nach unten abfließen kann.

Strahlend weiße Gardinen

Nach den Fenstern sind die Gardinen dran: Diese schüttelt man zunächst gut aus. Empfindliche Stoffe kommen in ein Wäschenetz oder einen Bettbezug und werden im Schonwaschgang bei 30 °C gewaschen. Für ein perfektes Ergebnis sorgt ein Hausmittel: Mischen Sie das Waschpulver mit zwei Päckchen Backpulver. Selbst stark vergraute Gardinen werden wieder leuchtend weiß.

Foto: music4life/Pixabay


2 Kommentare zu “Tipps zum Fensterputz

  1. Die Fenster meiner Altbauwohnung sehen mittlerweile nicht mehr so schön aus wie früher. Ich habe versucht die Fenster so gut wie möglich zu pflegen, damit sie ihren Glanz nicht verlieren. Die selbe Vorgehensweise, die hier erwähnt wird, habe ich auch vorgenommen.

  2. Da ich im Obergeschoss auf meiner Wohnzimmerseite 5 Fenster zur Sonne hin habe, ist das Fensterputzen recht m hsam. Es wundert mich ehrlich, bei den vielen Tipps hier, dass noch niemand gepostet hat, aus zwei Eimern zu putzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.