Besucht uns auch auf…

Was tun mit der unendlichen Vielfalt an Fotos, die auf unseren Computern schlummern? Wir zeigen euch, wie ihr die schönsten Momente eines Urlaubs in kleinen Metalldosen konservieren könnt. Weitere Ideen gibt es in dem Buch Lieblingsbilder, wovon wir hier zwei Exemplare verlosen.

 

Dosenbilder für konservierte Erinnerungen

Material:

Kleine Metalldosen, Sprühlack, Drucker, Lineal, eventuell Zirkel, Schere, lösungsmittelfreier Kleber, lufttrocknende Modelliermasse in Weiß, eventuell Acrylfarbe, Miniaturfiguren, Bildaufhänger – und Bildmotive zum Ausdrucken.

 

  1. Nach dem Reinigen und Trocknen der Dosen werden diese von außen und von innen in der gewünschten Farbe lackiert. Das funktioniert wunderbar mit Sprühlack. Wichtig: auf ausreichende Belüftung achten. Die Farbe gut antrocknen lassen. Am besten über Nacht.

 

  1. Dann den Durchmesser der Dosen ermitteln. Entweder legt man sich die Bilder in einem Bildbearbeitungsprogramm schon entsprechend in Kreisform an oder man zeichnet sich mit einem Zirkel die passende Größe auf die ausgedruckten Fotos, um sie anschließend rund auszuschneiden.

 

  1. Nun die Fotos mit lösungsmittelfreiem Kleber in die Dose kleben. Wer doppelseitige Klebeetiketten zu Hause hat, kann auch diese nehmen.

 

  1. Anschließend werden zum Foto passende Landschaften aus selbsthärtender Modelliermasse gestaltet. Wüste, Strand, Wasser oder Schneelandschaft –  alles ist möglich. Die Form an die Dose anpassen uns aushärten lassen.

 

  1. Nach dem Trocknen kann man die Modelliermasse, wenn man mag, farblich noch gestalten. Dann die Kreationen in die Dose kleben. Daran können dann noch ein paar passende Miniaturfiguren angebracht werden.

 

  1. Auf der Rückseite der Dosen kleine Bildaufhänger befestigen, damit die Dosenbilder einen hübschen Platz an der Wand finden können. Reicht der Platz dort nicht mehr aus? Dann formt man aus Modelliermasse einen kleinen Fuß, um die Dosenbilder aufzustellen.

 

Tipp: Die kleinen Miniaturfiguren sind in Spielwarenläden erhältlich, die auch Zubehör für Modelleisenbahnen führen. Die Auswahl ist riesig und lässt viel Freiraum für kreative Ideen.

 

 

Mit Lieblingsfotos gegen Fernweh

Mit Fotos dokumentieren wir unser Leben und halten die wichtigsten Momente für uns fest. Die vielen Erinnerungen schlummern jedoch meist in den Tiefen unseres Computers. Dass sie dafür viel zu schade sind, weiß Ina Mielkau und präsentiert in ihrem Buch „Lieblingsbilder“, was man aus seinen liebsten Fotos so alles machen kann. Die Autorin betreibt auch einen eigenen Kreativ-Blog: http://ynas-design.blogspot.de. (Lieblingsbilder von Ina Mielkau, Haupt Verlag 2017, 144 Seiten, 24,90 Euro)

Fotos: Haupt Verlag/ Lieblingsbilder von Ina Mielkau.

Tragt euch bis zum 4. Juli 2017 in das Teilnahmeformular unten ein, oder schickt uns alternativ eine Postkarte mit dem Stichwort „Lieblingsbilder“ an:

Redaktion Mein schönes Land
Hubert-Burda-Platz 1
77652 Offenburg

Mit etwas Glück gewinnt ihr eines von zwei Buchexemplaren. Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt. Wir drücken euch die Daumen!


Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular