Besucht uns auch auf…

Teil 1 unserer Bienen-Serie Nun ist wieder die Zeit: Es summt und brummt in den Gärten, neben Schmetterlingen und Krabbeltierchen gehören auch Bienen zu den Gartenbesuchern. Doch: Vor allem Bienen und Hummeln sieht man leider immer seltener. Was also können wir für Wildbienen und Hummeln konkret tun? Das Buch „Mein Bienengarten“ von Elke Schwarzer zeigt, wie man den Garten für die emsigen Tierchen zum Rückzugsort gestalten kann.

Zunächst werden die verschiedenen Bienen- und Hummel-Arten vorgestellt. Es wird gezeigt, wo sich diese am liebsten aufhalten und was ihre Nahrungsvorlieben sind. Wusstest ihr zum Beispiel, dass die „Rotpelzige Sandbiene“ Berberitze und den gewöhnlichen Buchsbaum bevorzugt?

Desweiteren gibt es praxisnahe Tipps: Die Autorin stellt rund 80 bunte Bienenweiden vor, die für alle Fluggäste nützlich sind und in den kleinsten Garten passen. Darunter sind sogenannte „Hotspot“-Pflanzen, also solche, an denen keine Biene dran vorbei fliegt: Apfel, Kandelaber-Ehrenpreis, Goldlack und Fetthenne zählen u.a. dazu. Als Extra finden sich weitere Ideen für die bienenfreundliche Gartengestaltung – wie ein Bienenhotel oder eine Kräuterspirale – damit es künftig richtig summt und brummt.

 

 

 

 

 

 

„Mein Bienengarten. Bunte Bienenweiden für Hummeln, Honig- und Wildbienen“, Elke Schwarzer, Ulmer Verlag, 128 Seiten.

Verlosung:

Wenn ihr eines von drei Büchern „Mein Bienengarten“ gewinnen wollt, dann nehmt an unserer Verlosung teil.

Tragt euch bis zum 15. Mai 2017 in das Teilnahmeformular unten ein, oder schickt uns alternativ eine Postkarte mit dem Stichwort „Mein Bienengarten“ an:

Redaktion Mein schönes Land
Hubert-Burda-Platz 1
77652 Offenburg

Mit etwas Glück gewinnt ihr eines von drei Büchern. Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt. Wir drücken euch die Daumen!


Ein Kommentar zu “Verlosung: „Mein Bienengarten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.