Besucht uns auch auf…

Wildblumenwiese Mein schoenes Land Neudorff

So sah unsere Wildblumenwiese Ende Mai aus. Noch lässt sich die bunte Pracht nur erahnen. Foto: MSL

Im Rahmen unserer Aktion Wildgärtnerfreude haben nicht nur wir eine Wildblumenwiese angelegt – auch 500 Mein-schönes-Land-Leser haben die Samenmischung von Neudorff ausprobiert. Und langsam recken viele Pflanzen ihre Köpfchen der Sonne entgegen. Doch was genau wächst denn da? Über 25 heimische Wildblumen und -pflanzen enthält die Samenmischung, allesamt sind sie reich an Pollen und Nektar und deshalb sind sie nicht nur eine Augenweide für uns, sondern auch ein wahres Eldorado für Wildbienen und Hummeln. Hier möchten wir euch fünf der blühenden Hauptdarsteller etwas genauer vorstellen:


 

Die Färberkamille

Anthemis tinctoria mit Andrena flavipes Sandbiene Aerzen Neudorff Mein schoenes Land bloggt

Name: Anthemis tinctoria

Höhe: bis zu 60 cm

Wachstum: mehrjährig

Blütezeit: Juni bis September

Übrigens: Der Name lässt es schon vermuten – das kräftige Gelb der Blüten wurde früher genutzt, um Wolle einzufärben.

 


 

Die Kornblume

Kornblume Mein schönes Land Neudorff

Name: Centaurea cyanus

Höhe: bis zu 70 cm

Wachstum: einjährig

Blütezeit: Juni bis August

Übrigens: Die Kornblume hat viele Namen, die sich regional unterscheiden. So wird sie zum Beispiel in Bremen „Blaumütze“ genannt, in der Altmark „Hungerblom“ und „Sichelblume“ in Schwaben.

 


 

Die Margerite

Leucanthemum_vulgare_Margerite_mit_Kleinem_Wiesenvoegelchen_Schmetterling Mein schönes Land Neudorff

Name: Leucanthemum vulgare

Höhe: bis zu 60 cm

Wachstum: mehrjährig

Blütezeit: Juni bis Oktober

Übrigens: Die Margerite wird auch „Wucherblume“ genannt, denn sie kann sich relativ schnell ausbreiten. Dank ihrer Pfahlwurzel bildet sie Ausläufer und zugleich Luftsprossen.

 


 

Der Klatschmohn

Klatschmohn Mein schönes Land Neudorff

Name: Papaver rhoeas

Höhe: bis zu 60 cm

Wachstum: einjährig

Blütezeit: Mai bis Juli

Übrigens: Einst leuchtete das kräftige Rot des Klatschmohns auch auf Papier, denn die farbintensiven Kronblätter wurden früher zur Herstellung roter Tinte verwendet.

 


Die Ringelblume

Ringelblume Mein schoenes Land Neudorff

Name: Calendula officinalis

Höhe: bis zu 50 cm

Wachstum: einjährig

Blütezeit: Juni bis Oktober

Übrigens: Die Ringelblume ist nicht nur eine beliebte und vielseitige Heilpflanze. Bauern diente sie einst auch als „Wetterprophet“ – waren die Blüten morgens zwischen 6 und 7 Uhr schon geöffnet, so konnte sich der Bauer auf einen schönen und sonnigen Tag freuen. Waren sie jedoch nach 7 Uhr noch immer geschlossen, so musste der Bauer mit Regen rechnen.


Wächst in eurem Garten auch eine Wildblumenwiese heran? Zeigt uns die blühende Pracht: Auf der Webseite www.mein-landblick.com und mit der gleichnamigen App könnt ihr in den kommenden Wochen Fotos von Kornblume, Klatschmohn & Co. machen und diese mit uns teilen. Übrigens: Es gibt auch etwas zu gewinnen, also nichts wie auf in den Garten und euer Bild in unsere Foto-Community hochladen.


Die Aktion Wildgärtnerfreude ist eine gemeinsame Aktion von Mein schönes Land und unserem Partner Neudorff. Wir danken für die kostenlose Bereitstellung von 500x Wildgärtnerfreude Bienengarten Samenmischungen und wünschen allen eine bunte Blütenpracht und einen lebendigen Garten.

Fotos: Neudorff


Michaela Seide


Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular