Besucht uns auch auf…

Collage_Alexandra_DollWer sind die Menschen hinter Mein schönes Land? Wie sind sie Teil der Redaktion geworden? Welche Aufgaben haben sie und was bedeutet ihnen das Landleben? Mit unserer Serie Wir sind das Team von Mein schönes Land möchten wir uns in Zukunft etwas näher bei Euch vorstellen. Heute stellt sich Alexandra vor.

Seit wann bist du bei Mein schönes Land?

Ich bin seit der ersten Ausgabe dabei, also seit Frühjahr 2010, und es ist spannend zu sehen, wie sich das Heft seither entwickelt hat.

Was hast du vorher gemacht?

Ich komme aus der Gartenecke, habe Landschaftsarchitektur studiert und später bei der Zeitschrift „Lisa Blumen & Pflanzen“ volontiert. 2008 kam ich dann zu „Mein schöner Garten“.

Was sind deine Aufgaben in der Redaktion und Lieblingsthemen im Heft?

Die Aufgaben sind sehr vielseitig: Themen überlegen, recherchieren, Bilder zu den jeweiligen Themen bestellen und dann die passenden fürs Layout aussuchen, schreiben, freie Autoren betreuen, Fotoproduktionen für unsere Floristik- und Kreativ-Themen organisieren… Was man als Außenstehender nicht denken würde: das eigentliche Schreiben nimmt insgesamt gar nicht so viel Raum ein.

Zu meinen Lieblingsthemen zählen ganz allgemein Natur- und Gartenthemen. Immer wieder spannend finde ich außerdem Geschichten über Menschen, die ein altes Handwerk pflegen.

Was bedeutet das Leben auf dem Land für dich?

Ich selbst wohne in der Stadt, bin aber glücklich, dass ich in wenigen Minuten mit dem Rad oder zu Fuß „draußen auf dem Land“ bin.

Was möchtest du unbedingt noch machen?

Mit Rucksack oder Fahrrad einfach mal drauf los, ganz ohne Plan, und schauen, wohin es einen verschlägt…

Unterwegs auf dem Westweg

Alle Artikel von Alexandra


Alexandra


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.