Besucht uns auch auf…

Wer sind die Menschen hinter Mein schönes Land? Wie sind sie Teil der Redaktion geworden? Welche Aufgaben haben sie und was bedeutet ihnen das Landleben? Mit unserer Serie Wir sind das Team von mein schönes Land möchten wir uns vorstellen. Dieses Mal an der Reihe: Volontärin Lucia

Volontärin Lucia Walter von Mein schönes Land

Volontärin Lucia arbeitet seit Mai für Mein schönes Land

Seit wann bist du bei Mein schönes Land?

Erst ganz frisch, seit Anfang Mai. Die Redaktion von Mein schönes Land ist eine meiner drei Stationen im Volontariat an der Burda Journalistenschule.

Was hast du vorher gemacht?

Für mich war klar: Ich will Journalistin werden, am liebsten bei einer Zeitschrift. Ich habe Journalistik studiert, dann Praktika in einigen Redaktionen gemacht und schließlich als Volontärin beim Burda-Verlag angefangen.

Was sind deine Aufgaben in der Redaktion und Lieblingsthemen im Heft?

In den zwei Monaten, die ich in der MSL-Redaktion bin, schreibe ich vor allem Artikel für den Blog: Bisher habe ich die schönsten Wohnstoffe für den Landhausstil zusammengestellt, ein Kochbuch rezensiert oder unsere Lieblingsbloggerin des Monats vorgestellt. Zusätzlich kümmere ich mich um Posts auf Facebook und Pinterest, knipse Fotos oder filme Bastel-Videos. Außerdem durfte ich auch schon bei einer Foto-Produktion für die nächste Ausgabe von Mein schönes Land dabei sein (dazu bald mehr hier auf dem Blog!).

Meine Lieblingsthemen im Heft sind die leckeren Rezepte mit den schönen Bildern. Da läuft mir immer das Wasser im Mund zusammen und ich möchte mich sofort an den Herd stellen und loslegen. In der letzten Ausgabe zum Beispiel fand ich die Quiche- und Tarte-Rezepte besonders toll. Der Plan: Die Lachs-Spinat-Tarte nachkochen.

Was bedeutet das Leben auf dem Land für dich?

Ich lebe zwar mittlerweile in München, doch tief in mir drin bin ich ein richtiges Dorfkind. Ich bin auf einem Bauernhof in der nördlichen Oberpfalz aufgewachsen und habe meine Kindheit hauptsächlich in Blumenwiesen, auf Heuböden oder mit einer Katze auf dem Arm verbracht. Ich wohne gerne in der Stadt, aber nach ein paar Wochen dort freue ich mich immer, aufs Land zu meinen Eltern fahren zu können. Zur Abwechslung mal grüne Wiesen und duftende Wälder statt grauem Asphalt und miefigen U-Bahn-Tunneln tun mir einfach gut. Ich bin mir (fast) sicher: Früher oder später ziehe ich zurück in die Oberpfalz.

Was möchtest du unbedingt noch machen?

Erst einmal den kommenden Sommer in München voll ausnutzen. Meine Pläne: An der Isar grillen, an den Fasaneriesee zum Schwimmen radeln und vom Ammersee zum Kloster Andechs spazieren. Da mein Volontariat im September zu Ende ist, möchte ich ab Oktober als Redakteurin für ein tolles Magazin oder eine Online-Seite arbeiten. Außerdem will ich mir irgendwann eine eigene Katze zulegen (oder zwei!) und wieder mit dem Reiten anfangen – das ginge natürlich am besten auf dem Land.

Alle Artikel von Lucia zum Nachlesen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.