Besucht uns auch auf…

Florian Wachsmann aus der Redaktion von Mein schoenes Land

Florian Wachsmann unterwegs für Mein schoenes Land (Foto: Michael Gregonowits)

Wer sind die Menschen hinter Mein schönes Land? Wie sind sie Teil der Redaktion geworden? Welche Aufgaben haben sie und was bedeutet ihnen das Landleben? Mit unserer Serie Wir sind das Team von mein schönes Land möchten wir uns euch nach und nach vorstellen. Heute ist Florian, unser rasender Reporter an der Reihe.

Seit wann bist du bei Mein schönes Land?

Seit der ersten Ausgabe im Frühjahr 2010.

Was hast du vorher gemacht?

Als Redakteur beim Burda-Verlag gearbeitet, wie heute auch. Davor habe ich die verlagseigene Journalistenschule besucht (Volontariat) und wiederum davor Germanistik und Geschichte studiert.

Was sind deine Aufgaben in der Redaktion und Lieblingsthemen im Heft?

Ich mache hauptsächlich die Reportagen für die Rubrik „Heimat & Region“, wofür ich neben der Arbeit in der Redaktion regelmäßig unterwegs bin (zum Beispiel in der Uckermark oder am Niederrhein). Privat landen unsere Hefte meistens in der Küche – das ist (von der Deko mal abgesehen) mein Reich –, wo ich mich immer über die leckeren Rezepte der Kollegen freue.

Was bedeutet das Leben auf dem Land für dich?

Ich bin gerne draußen. Draußen gefällt es mir aber wesentlich besser, wenn es Wasser, Berge, Wald und viel, viel Gegend gibt. Dazu ein guter Landgasthof (schon wieder Essen!), fertig ist ein sehr gelungener Tag.

Was möchtest du unbedingt noch machen?

Unbedingt: Zu Fuß die Alpen überqueren.

Alle Artikel von Florian


Florian Wachsmann


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.