Besucht uns auch auf…

Heute gibt es Zitroneneis, originell in ausgehöhlten Zitronenhälften serviert:

Zitroneneis in ausgehöhlter Zitrone und Zitronenmelisse, Foto: Stockfood

Zitroneneis (Für 4 Personen)

Zutaten:

6 Bio-Zitronen, 150 g Zucker, 80 ml trockener Weißwein, 200 g Sahne, 1 sehr frisches Eiweiß, 1 EL frisch gehackte Zitronenmelisse.
Außerdem: Zitronenmelisse zum Garnieren.

So wird’s gemacht:

1. 2 Zitronen heiß abwaschen und die Schale dünn abschälen.
2. Zitronenabrieb, Zucker und Wein in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen, dann bei ausgeschalteter Herdplatte 15 Min. weiterziehen lassen. Abkühlen lassen und durch ein Sieb gießen.
3. Die beiden geschälten Zitronen halbieren und auspressen. Von den übrigen 4 Zitronen einen Deckel abschneiden und die Früchte auspressen. Die ausgepressten Zitronen mit Schale samt Deckel beiseite legen.
4. Sahne steif schlagen. Eiweiß halbsteif schlagen. Zitronensaft zur Weinmischung geben und verrühren.
Eischnee unterziehen. Sahne mit Melisse unterheben.
5. Masse in der Eismaschine nach Herstellerangaben zu Eis frieren.
6. Die 4 ungeschälten Zitronen mit dem Teelöffel vollständig aushöhlen und 30 Min. ins Gefrierfach stellen. Danach mit Eis fülen, mit Melisse dekorieren und die Deckel aufsetzen. Sofort servieren.


Rezept und Bild: Stockfood

 


Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular