Besucht uns auch auf…

Im Garten oder auf dem Markt leuchten uns Tomaten in knalligem Rot, gelbe Paprika und tief- bzw. hellgrüne Zucchini entgegen. Passend dazu haben wir euch in der LandEdition „Paprika, Tomaten & Zucchini“ über 100 Rezepte zusammengestellt. Und eines verraten wir euch gleich hier!

Foto: MLK/ Melanie Goetz

Köstliches Chutney mit Tomate und Apfel (Foto: MLK/ Melanie Götz)

Chutney mit Tomaten und Äpfeln

Für 6 Gläser (à ca. 300 ml)
• 1 kg Tomaten
• 350 g Zwiebeln
• 200 g säuerliche Äpfel
• 700 g Kandiszucker
• 350 ml Weißweinessig
• 1 TL Salz
• 5 TL edelsüßes Paprikapulver
• 1 Msp. gemahlener Chili
• 1 Msp. gemahlene Nelken
• 1 Msp. gemahlener Piment

Die Tomaten putzen, in eine ofenfeste Schüssel geben und mit kochendem Wasser überbrühen. Die Tomaten aus dem Wasser heben, kalt abschrecken und häuten. Das Fruchtfleisch vierteln, dabei entkernen.
Die Zwiebeln abziehen und in kleine Würfel schneiden. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.
Tomaten, Zwiebeln und Äpfel mit 350 g Kandiszucker unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze zu einem dicklichen Brei einkochen.
Den übrigen Kandiszucker mit dem Essig aufkochen und 5–7 Minuten kochen. Dann zur Tomatenmischung geben und unterrühren. Die Gewürze zugeben, noch einmal alles aufkochen und anschließend in saubere, heiß ausgespülte Twist-off-Gläser füllen. Die Gläser sofort verschließen.
Das Chutney schmeckt auf Brot und als Beilage zu Käse und Bratenaufschnitt.

Einen ersten Eindruck von den abwechslungsreichen Rezeptideen bekommt ihr hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.