Besucht uns auch auf…

Ab dem 25. Mai 2016 liegt die neue Ausgabe von Mein schöner Landgarten bei eurem Zeitschriftenhändler. Das Magazin steht ganz im Zeichen des Sommers – und gibt wie immer eine Fülle an wertvollen Tipps rund um das biologische Gärtnern.

Cover der Zeitschrift Mein schöner LAndgarte der Asugabe Juni/Juli 2016 mit einem Schattenplatz am Haus

Genießt mit uns die schönsten Seiten des Sommers: Wir zeigen euch, wie ihr aus den Rosen, die nun im Garten in voller Blüte stehen, hübsche Sträuße und Kränze binden könnt. Ergänzt durch Stauden, Sommerblumen oder gar Fruchtzweige verzaubern diese kleinen Arrangements durch ihren natürlichen Charme. Sehr romantisch wirken im Juni auch Beete mit hohen Glockenblumen. Die unkomplizierten Stauden lassen sich schön mit Türken-Mohn, Frauenmantel und Fingerhut kombinieren. Im Küchengarten sind die Himbeeren reif. Liebt ihr es auch, die sonnenwarmen Früchte direkt vom Strauch zu naschen? Wenn die Ernte üppig ausfällt, könnt ihr die süßen Beeren auch zu köstlichem Sorbet und Kuchen verarbeiten. Im Magazin findet ihr die Rezepte dafür.

Kleiner Strauß aus Rose, Kamille und Himbeerranke, der an der Rückenlehen eines Gartenstuhls befestigt ist

Der kleine Strauß aus roten Rosen, weißer Kamille und Himbeerranken wirkt sehr natürlich

 

Steigen die Temperaturen, freuen wir uns auf einen gemütlichen Platz im Schatten der Bäume. Wir zeigen euch stimmungsvolle Schattenplätze, auf denen man wunderbar entspannen kann und stellen euch außerdem attrraktive Stauden vor, die sich an solchen Standorten wohlfühlen und überwiegend sehr pflegeleicht sind. Wenn ihr dagegen Pflanzen für ein sonniges und trockenes Beet sucht, haben wir ebenfalls einige Vorschläge für euch.

Zweiblättriges Schattenblümchen  (Maianthemum bifolium)

Die Blüten des Zweiblättrigen Schattenblümchens (Maianthemum bifolium) duften. Die Staude fühlt sich unter Laub- und Nadelgehölzen wohl

So schön es ist,  die Sommertage draußen einfach zu verträumen oder den Schmetterlingen zuzuschauen, wie sie von Blüte zu Blüte flattern, wartet im Landgarten doch auch immer Arbeit auf uns: Die Tomaten-, Auberginen- und Paprikapflanzen möchten gut gehegt und gepflegt werden, damit sie die kommenden Wochen reich fruchten. Außerdem könnt ihr nun die Obstbäume schneiden. Wir erklären euch wie der Sommerschnitt an Kirsche, Pflaume, Birne und Apfel geht.

Detailaufnahme vom Sommerschnitt beim Pflaumenbaum

Pflaumenbäume benötigen einen regelmäßigen, aber zurückhaltenden Schnitt. Der Sommer ist eine gute Zeit für diese Arbeit. Foto: Martin Staffler/MSG

 

Die komplette Übersicht über unsere Themen in der Juni/Juli-Ausgabe von Mein schöner Landgarten könnt ihr dem Inhaltsverzeichnis entnehmen:

Inhaltsverzeichnis von Mein schöner Landgarten, Ausgabe Juni/Juli 2016

 


Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular