Besucht uns auch auf…

Bunte Ostereier gehören zum Osterfest wie der Osterhase, gelbe Narzissen und gutes Essen. Mit natürlichen Farben und hübschen Pflanzenmotiven entstehen besonders schöne Ostereier.

Mit Naturfarben gefärbte Ostereier mit Blattmuster auf Moos in Korb

In unserer Speisekammer finden wir viele natürliche Färbemittel: Ob man nun Zwiebelschale, Rote Bete, Rotkohl oder Tees (z. B. Johanniskraut-, Stiefmütterchen- oder Rooibostee) verwendet, am Ende gleicht kein Ei dem anderen.
Die Eier zunächst gründlich reinigen und eine halbe Stunde in Essigwasser legen, damit sich die Schale aufraut und die Farbe besser daran haften bleibt.
Für die Herstellung des Suds am besten einen alten Topf verwenden, da Farbablagerungen bleiben können. Die gewünschten Pflanzenteile (bei Rote Bete, Rotkohl und Spinat etwa 300g) in den Topf geben, mit Wasser auffüllen und 30 bis 40 Minuten kochen lassen, bis es die gewünschte Farbe angenommen hat. Gibt man eine Messerspitze Alaun (erhältich in der Apotheke) hinzu, wird die Farbe noch intensiver.
Nun kocht man die Eier in einem separaten Topf hart und legt sie anschließend noch im warmen Zustand für mindestens zehn Minuten in den färbenden Sud. Je länger sie darin liegen, desto kräftiger färbt sich die Schale. Zierliche Strukturen erhält man, indem man Blätter von Kräutern, Gräsern oder Blüten mit Hilfe von einem Nylonstrumpf oder einem Gemüsenetz auf dem Ei fixiert, bevor man es färbt.

Tipp: Besonders einfach ist das Färben mit erhitztem Holunderbeerensaft, der für eine intensive violette Schale sorgt.

bunte Ostereier

So toll sehen natürlich gefärbte Ostereier aus

Tipp: Auch in der März-April-Ausgabe von Mein schönes Land stecken viele tolle Osterideen.


Weitere Osterbeiträge:

  • Osterbräuche aus der Redaktion


2 Kommentare zu “Ostereier mit Naturfarben färben

  1. Die bunten Eier sehen toll aus! Ich bin immer auf der Suche nach natürlichen Färbemitteln. Habe es bisher nur mit Zwiebelschalen probiert, werde es dieses Jahr zusätzlich mit Holunderbeerensaft und Roter Beete probieren. Was noch wunderbar geht und natürlich ist, ist Spirulina. Damit habe ich auf natürlicher Weise meinen Kuchen zum St. Patricks Day grün einfärben können.
    Vielen Dank für den schönen Beitrag und Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.