Besucht uns auch auf…

Sowohl Erdbeeren als auch Rhabarber haben gerade Saison. Zusammen mit Leibniz-Keksen lassen sich daraus leckere Cupcakes zaubern. Neben dem Rezezpt verlosen wir Keks-Packungen, sodass ihr mit dem Nachmachen sogleich loslegen könnt.

Zutaten (für etwa 8 Stück):

Für den Teig:

1 Packung Leibniz MINIS gluten- und laktosefrei (zerbröselt)
50 g Butter
20 g abgezogene, gemahlene Mandeln

Für den Belag:
6 Blatt weiße Gelatine
225 g Rhabarber
100 ml Agavendicksaft
100 g Erdbeeren
125 g Joghurt
200 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif

Und so geht’s:

10 Kekse beiseitelegen und den Rest der Kekse zerbröseln. Für den Teig Butter in einem Topf schmelzen, die Keksbrösel und Mandeln dazugeben und gut verrühren.
Butter-Keksmasse in etwa 8 Papierbackförmchen (je nach Größe) verteilen und mit einem Teelöffelrücken gleichmäßig zu einem Boden fest andrücken. Förmchen für etwa 20 Min. in den Kühlschrank stellen und den Boden fest werden lassen.
Für den Belag die Gelatine in kaltem Wasser nach Packungsanleitung einweichen. Bei dem Rhabarber die Blattansätze und Stielenden entfernen, waschen, gut abtropfen lassen und in sehr kleine Würfel schneiden. 175 g abwiegen und mit Agavendicksaft in einen Kochtopf geben. Bei mittlerer Hitze etwa 3 Min. kochen lassen und dann Topf von der Kochstelle nehmen. Etwa 1 EL Frucht für die Deko abnehmen.
Gelatine leicht ausdrücken und unter die Rhabarbermasse rühren. Erdbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Etwa 3 Früchte beiseitelegen. Die restlichen Früchte in kleine Würfel schneiden und anschließend unter die Rhabarbermasse geben. Den Joghurt ebenfalls unterrühren.
Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und 2/3 der Sahne unter die Fruchtmasse heben. Anschließend die Fruchtmasse auf die Tortenböden aufteilen und in die Förmchen füllen und glattstreichen.
Die Cakes mit der restlichen Sahne verzieren und mit den beiseite gelegten Keksen, Rhabarberstückchen und Erdbeeren belegen. Die Erdbeer-Rhabarber Cupcakes für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und die Fruchtmasse fest werden lassen.
Übrigens:
Diese Kekse (LEIBNIZ Minis und LEIBNIZ ZOO Fabelwesen) sind jetzt in einer gluten- und laktosefreien Variante erhältlich. Sie enthalten nicht wie gewöhnlich das klassische Weizenmehl, sondern werden mit Maismehl in einem zertifizierten Produktionswerk für gluten- und laktosefreies Süßgebäck gebacken.

Verlosung:

Tragt euch bis zum 5. Mai 2017 in das Teilnahmeformular unten ein, oder schickt uns alternativ eine Postkarte mit dem Stichwort „Leibniz-Kekse“ an:

Redaktion Mein schönes Land
Hubert-Burda-Platz 1
77652 Offenburg

Mit etwas Glück gewinnt ihr eines von fünf leckeren LEIBNIZ-Kekspaketen im Wert von je 10 Euro. Der Gewinner wird per Mail oder Post benachrichtig. Wir drücken euch die Daumen!


Ein Kommentar zu “Erdbeer-Rhabarber-Cupcakes mit Keksen

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz Datenschutzanfrage-Formular